JUDITH BECK KOREAA

14,00  inkl. MwSt

Enthält 19% MwSt. DE
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

JUDITH BECK KOREAA

Judith Beck KOREAA | Region: Burgenland | Rebsorten: Grüner Veltliner, Scheurebe, Weissburgunder, Neuburger, Welschriesling, Zweigelt | Anbau: biodynamisch, naturnah, nicht filtriert | Alkohol: 11% | Jahrgang: 2020 | enthält Sulfite

Judith lebt nicht nur laut Postadresse, sondern tatsächlich inmitten der Reben. Daher kommt auch ihre tiefe Beziehung zu den eigenen Weingärten. Ihre Weine sind natürlich, wahrhaftig, echt und vor allem authentisch. Immer eher zurückhaltend als laut tönend. Stets einen zweiten „Blick“ wert. Mit Judiths Worten: „Internationalen Stil kann jeder überall machen. Weine wie meine nur ich, hier und jetzt. Und das ist für mich das Schönste, was es gibt. Wie mein Leben in den Reben.“

Judith holte sich in der Weinbauschule Klosterneuburg und durch Praktika auf Cos d’Estournel (Frankreich), Braida (Italien) und Errazuriz (Chile) das Rüstzeug, um den Weinbaubetrieb des Vaters Matthias übernehmen zu können. Seit 2004 trägt sie die Verantwortung für das Weingut.

Gemischter Satz aus Grüner Veltliner, Scheurebe, Weissburgunder, Neuburger, Welschriesling, Zweigelt und vielen mehr. Handlese, 3-4 Tage Mazeration, dann gepresst und in alten Fässern spontanvergoren, Ausbau für ca. 6 Monate auf der gesamten Hefe. Der offizielle Name der Riede ist „Fürstliches Prädium“, aber seit den 1950er Jahren wird sie von den Golsern nur „Korea“ genannt.