Valentina Passalcqua Ispirazione

19,00  inkl. MwSt

Enthält 19% MwSt. DE
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

Valentina Passalcqua Ispirazione

Ispirazione von Valentina Passalacqua | Region: Apulien/Italien | Rebsorten: Greco | Anbau: biodynamisch, naturnah, nicht filtriert, ungeschwefelt | Alkohol: 11,5 % | Jahrgang: 2019 | enthält Sulfite

Apulien, Italien
“Ich habe vor 10 Jahren angefangen, Wein zu machen … eine Liebe, die vom Himmel und dem Licht meines Landes kommt.
Ich mache Wein als Mutter von zwei Töchtern, um ihnen dieses Meer von Farben zurückzugeben, das mir mein Land schenkt … Ich mache Wein, um Licht zu geben, meiner Familie, den Männern und Frauen, die für mich arbeiten … Ich mache Wein, der jeden Tag durch das Licht humanisiert.
Eine Vorherrschaft des absoluten Lichts, blendend, eine einzigartige Neigung des Lichts, die die Reifung erleichtert und das gradlinige Profil meiner Weine zeichnet, wobei die aromatische und menschliche Komplexität erhalten bleibt.
Ich kultiviere 80 Hektar Weinberge aus traditionellen Rebsorten auf dem Gargano im Norden von Apulien und auf einem kalkhaltigen, weißen Steinboden, der den scharfen und salzigen Ausdruck meiner Weine einzigartig charakterisiert.
Ich vinifiziere alle Trauben nach der natürlichen Methode auf der Suche nach einem Produktionsminimalismus, der die mediterrane Berufung des Klimas in Verbindung mit der tausendjährigen Geschichte meiner Orte hervorhebt.
Ich mache Naturwein vor allem, um mich mit den Menschen, die ich liebe, an den Tisch zu setzen, meine Weine zu trinken, die Harmonie mit dem Essen zu genießen und mich zu begeistern…”
by Valentina Passalacqua
Spontane Gärung in Stahl mit 5 Tagen Kontakt mit den Schalen. Nicht gefiltert. Keine Temperaturregelung. Reifung von 6 Monaten in Stahltanks.
Ein explosiver und fesselnder Wein, der an heiße Sommernachmittage erinnert. Aromen von sonnenverbrannten Steinen, Meeresbrise und mediterranen Kräutern. Reichhaltig, weich, anhaltend und angenehm mineralisch. Ein ultimativer Ausdruck von Aromatik.
Kategorie: Schlagwörter: , ,